BPTC Bayakumutia in Nord-Orissa

Das Zentrum liegt 20 Kilometer entfernt von der Distrikthauptstadt Keonjhar. Die Menschen in dieser Gegend sind hauptsächlich Angehörige der Juang und der Bhuinya, ursprünglich Stämme von Jägern und Sammlern, die die Götter des Flusses und des Waldes verehren, aber auch teilweise den Hinduismus adaptiert haben.

Das BPTC besteht seit 1982. Hier werden derzeit 25 Mädchen im Alter von 14-17 Jahren im Nähen, Sticken und anderen Handarbeiten und in der Hauswirtschaft ausgebildet. Seit diesem Jahr wird auch die Herstellung von Essig, Bleichpulver, Kerzen und Insektenschutzmitteln unterrichtet. Das Zentrum verkauft die Produkte auf dem Markt vor Ort. Wo immer möglich, wird Neues ausprobiert und das Erlernen echter Allround-Fähigkeiten gefördert: flexibel und an die lokale Situation angepasst.

Dieses BPTC wird vom Sonnenhaus Beuron, einer christlichen Meditationsstätte, gefördert.

Aktuell

Neuerdings veröffentlicht die VRO India regelmäßig eine Zeitschrift mit dem Namen "Village Voice".

 

Die bereits erschienenen Ausgaben sind auf unserer Website im Download- bereich abrufbar.

 


Inzwischen ist der Jahresbericht 2015/2016 im Downloadbereich abrufbar.