BPTC Gonasika in Nord-Orissa

Das Zentrum liegt in einer abgeschiedenen Bergregion inmitten einer großartigen Natur an der Quelle des Baitarani, eines der größten Flüsse in Orissa.
Das BPTC besteht seit 1979. Hier werden derzeit 25 Jungen im Alter von 14-16 Jahren in den Bereichen Schneiderei und Holzbearbeitung ausgebildet. Auf dem Gelände gibt es neben der Schreiner- und der Schneiderwerkstatt eine (derzeit nicht genutzte) Schmiede, einen Raum für kulturelle Veranstaltungen, Büro und Gästeraum, Küche und einen Speiseraum, außerdem wie in allen BPTC einen Küchengarten.
Bisher ist das Zentrum nicht elektrifiziert; die nächstgelegene Stromversorgung liegt 3 Kilometer entfernt. Eine Initiative der Universität Karlsruhe, die „Engineers Without Borders" plant derzeit den Bau einer Photovoltaikanlage für das BPTC. In diesem Zusammenhang wird es einen speziellen Ausbildungszweig „Wartung und Instandhaltung von Kleinst-Solaranlagen" für die Schüler des BPTC geben, damit die Stromversorgung selbstständig vor Ort in Betrieb gehalten werden kann.

Dieses BPTC wird vom Sonnenhaus Beuron, einer christlichen Meditationsstätte, gefördert.

Aktuell

Neuerdings veröffentlicht die VRO India regelmäßig eine Zeitschrift mit dem Namen "Village Voice".

 

Die bereits erschienenen Ausgaben sind auf unserer Website im Download- bereich abrufbar.

 


Inzwischen ist der Jahresbericht 2015/2016 im Downloadbereich abrufbar.