Chollangi

Im April 2009 haben sie mit den Arbeiten begonnen, am 4. Juni 2010 ihr Dorf „Windey Nagar" in Chollangi mit einem großen Fest eingeweiht: 36 Familien haben 18 Doppelhäuser in solider Bauweise errichtet. Ihr Küstendorf liegt in Andhra Pradesh in der Nähe der Hafenstadt Kakinada. In dieser Lage ist das Dorf Zyklonen und Gewitterstürmen ungeschützt ausgesetzt. Die meisten der Dorfbewohner sind Taglöhner und arbeiten als Schafhirten.
In unmittelbarer Nähe gibt es Regierungsschulen; die nächste Gesundheitsstation liegt 10 km entfernt. Öffentliche Transportmittel werden nach und nach zugänglich gemacht. Aus dem nahen Hauptdorf kann Trinkwasser geholt werden.

Der Dorfbau in Chollangi wurde durch die finanzielle Unterstützung von Theresa Heil und ihren Familien- und Freundeskreis aus Haar (bei München) möglich.

Aktuell

Neuerdings veröffentlicht die VRO India regelmäßig eine Zeitschrift mit dem Namen "Village Voice".

 

Die bereits erschienenen Ausgaben sind auf unserer Website im Download- bereich abrufbar.

 


Inzwischen ist der Jahresbericht 2015/2016 im Downloadbereich abrufbar.